Datenschutzerklärung:

Datenschutz

Erich Greve GmbH& Co. KG
Baugeschäft Erich Greve GmbH & Co. KG

I. Allgemeine Informationen

1. Vorbemerkungen
Mit Dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Nutzer über Art, Umfang und Zweck der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten durch uns, dem verantwortlichen Anbieter, auf unserem Internetauftritt aufklären. Verantwortliche Anbieter sind die Firmen

Erich Greve GmbH & Co. KG
Baugeschäft Erich Greve GmbH & Co. KG
Kappelner Straße 15, 24894 Twedt

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Ihre personenbezogenen Daten werden von uns vertraulich und in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Datenschutzvorschriften (Bundesdatenschutzgesetz, Telemediengesetz, europäisches Datenschutzrecht gemäß Richtlinie 95/46/EG und der zukünftig geltenden Verordnung (EU) 2016/679) und dieser Datenschutzerklärung behandelt.

2. Einwilligung in Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung durch den Anbieter
Unsere Internetseite kann anonym und ohne Angabe personenbezogener Daten genutzt werden, sofern nicht durch Inanspruchnahme einzelner Angebote personenbezogene Daten erhoben werden (insbesondere Name, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Inhalt des mitgeteilten Nachrichtentextes). Soweit möglich, werden personenbezogene Daten auf freiwilliger Basis erhoben. Der Nutzer wird bei der Erhebung zusätzlicher personenbezogener Daten an der entsprechenden Stelle auf die Datenerhebung, -verarbeitung und
–nutzung besonders hingewiesen und muss in diese ausdrücklich einwilligen. Eine Erhebung, Verarbeitung, Nutzung und Weiterabe Ihrer Daten an Dritte, auch in Auszügen, erfolgt ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht, es sei denn der Anbieter ist hierzu gesetzlich verpflichtet.

Eine Einstellung personenbezogener Nutzerprofile findet bei der Nutzung unseres Internetangebotes nicht statt. Sie haben jederzeit die Möglichkeit durch Verlassen der Internetseite die Nutzung zu beenden.

Auf unserer Internetseite werden keine externen Analysedienste oder anderweitige Tracking-Dienste (piwik, Google Analytics, eTracker etc) und keine Socialplugins (Facebook, Twitter, Instagram u. ä.) verwendet.

II. Erhebung und Verarbeitung von Daten

1. Zugriffsdaten und Server-Logfiles
Bei jedem Zugriff auf die Internetseite des Anbieters werden vom Anbieter bzw. seinem Provider Zugriffsdaten und ggf. von Ihrem Browser automatisch übermittelte Informationen erhoben und in sogenannten Server-Logfiles längstens für die Dauer von sechs Monaten gespeichert. Bei den erhobenen Zugriffdaten handelt es sich um die IP-Adresse des Nutzers, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs und die abgefragte Ressource. Weiter personenbezogene Daten werden nur erfasst, wenn der Nutzer freiwillig zusätzliche Angaben macht, insbesondere bei einer Anfrage per E-Mail, oder wenn aufgrund der Browser-Einstellung des Nutzers weitergehende personenbezogene Daten übermittelt werden.

Die protokollierten Daten werden vom Anbieter nur zur statistischen Auswertung zwecks Bewertung und Verbesserung des Betriebs und der Sicherheit des Angebots verwendet. Für den Fall, dass uns konkrete Anhaltspunkte dafür bekannt werden, dass eine rechtswidrige Nutzung unseres Angebots erfolgt ist, behalten wir uns vor, die protokollierten Daten nachträglich zu überprüfen.

2. Cookies
Von unserer Internetseite bzw. unserem System werden
(Session-)Cookies verwendet.
Cookies sind kleine Textdateien, die beim Besuch einer Internetseite an das zugreifende Gerät des Nutzers verschickt werden und die es ermöglichen, auf dem Gerät des Nutzers (Computer, Smartphone, etc.) auf das Gerät bezogene Informationen zu speichern. Bei einem erneuten Aufruf unserer Internetseite/des Servers, wird vom Browser des Nutzers der zuvor empfangene Cookie wieder an den Server zurückgeschickt. Dies ermöglicht es dem Server die erhaltenen Informationen auszuwerten. Durch die Auswertung können u. a. die Benutzerfreundlichkeit der Internetseite verbessert und das Navigieren auf der Internetseite erleichtert werden. Ferner dient sie der statistischen Erfassung der Nutzung des Angebots, darüber hinausgehende Auswertung durch den Anbieter findet nicht statt.

Der Nutzer unserer Internetseite hat die Möglichkeit, die Nutzung von Cookies zu unterbinden, indem er in dem jeweils von ihm verwendeten Browser entsprechende Änderungen in den Einstellungen vornimmt. Die meisten Browser können u. a. so eingestellt werden, dass sie jedes Setzen eines Cookies im Einzelfall erlauben müssen, das Setzen von Cookies für bestimmte Fälle oder auch für alle Fälle ausgeschlossen ist, Sie über jedes Setzen von Cookies informiert werden und Cookies beim Schließen des Browsers automatisch gelöscht werden. Bei der Deaktivierung oder Einschränkung des Gebrauchs von Cookies kann die Nutzung unserer Internetseite und deren Funktionalität eingeschränkt sein.

3. Nutzung und Umgang mit personenbezogenen Daten
Be der Nutzung einzelner Dienste unseres Angebotes werden personenbezogene Daten erhoben und erfasst. Bei personenbezogenen Daten handelt es sich um Informationen über persönliche und sachliche Verhältnisse, aufgrund derer eine Person bestimmbar ist. Durch Auswertung dieser Daten ist es möglich, die Angaben zu der Person zurückzuverfolgen. Unter den Begriff der personenbezogenen Daten fallen u. a. Vor- und Nachname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer und anderweitige Daten und Informationen, die einer einzelnen Person zuordenbar sind.

Ohne die ausdrückliche Einwilligung des Nutzers erfolgt keine automatisierte Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten, soweit in dieser Datenschutzerklärung nichts abweichendes beschrieben ist.

Die vom Nutzer bei der Nutzung unserer Internetseite angegebenen personenbezogenen Daten werden von uns ausschließlich erhoben, gespeichert und verwendet zur Beantwortung von Fragen des Nutzers, zur Abwicklung mit dem Nutzer unserer Internetseite abgeschlossener Verträge inkl. der Abrechnung und für die technische Verwaltung und die statistische Auswertung der Nutzung unserer Internetseite. Zu diesem Zweck werden die Daten im internen Dateisystem des Anbieters gespeichert.

Personenbezogene Daten werden von uns nicht an Dritte weitergegeben oder sonst wie übermittelt. Im Einzelfall kann eine Weitergabe erfolgen, wenn wir (1.) gesetzlich dazu verpflichtet sind, (2.) die Weitergabe gesetzlich zulässig ist, (3.) die Weitergabe für die Zwecke der Vertragsabwicklung zwischen Anbieter und Nutzer oder zu Zwecken der Abrechnung erforderlich ist oder (4.) der Nutzer zuvor in die Weitergabe eingewilligt hat. Eine Verarbeitung der Daten außerhalb der EU oder außerhalb des europäischen Wirtschaftsraums erfolgt nicht; eine Übermittlung an ein Drittland oder eine internationale Organisation findet nicht statt.

Eine Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten Minderjähriger erfolgt wissentlich nur bei Erziehungsberechtigten bzw. nur mit deren Einwilligung oder Zustimmung und nur, wenn die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der Daten zur Abwicklung eines Vertragsverhältnisses erforderlich ist. Das Angebot des Anbieters richtet sich nicht speziell an Kinder.

Ein Verkauf oder eine Vermietung personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Es werden ferner keine personenbezogenen Daten zum Zwecke der Zusendung direkt an den Nutzer gerichteter Werbung („Direktwerbung“) erhoben.

4. Widerrufs- und Widerspruchsrecht
Die Nutzer haben jederzeit die Möglichkeit und das Recht, eine erteilte Einwilligung zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten durch formfreie Erklärung gegenüber dem verantwortlichen Anbieter mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen und der Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zu widersprechen. Wir weisen darauf hin, dass ein erfolgter Widerruf und Widerspruch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der in der Zeit zwischen Einwilligung und Widerruf erfolgen Verarbeitung personenbezogener Daten hat.

Nach erfolgtem Widerruf bzw. Widerspruch wird der Anbieter die vom Nutzer übermittelten personenbezogenen Daten nicht weiterverarbeiten, es sei denn, die weiter Verarbeitung ist aufgrund gegenüber den Interessen, Rechten und Freiheiten des Nutzers überwiegender schutzwürdiger Gründe auf Seiten des Anbieters erforderlich oder die weitere Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Kontaktaufnahmen über die Internetseite des Anbieters
Wenn der Nutzer von den auf der Internetseite angebotenen Kontaktmöglichkeiten Gebrauch macht, werden die dabei gemachten Angaben des Nutzers zum Zwecke der Bearbeitung seiner Anfrage bis zum Abschluss der Bearbeitung, zur Abwicklung mit dem Nutzer unserer Internetseite abgeschlossener Verträge inkl. der Abrechnung und für die technische Verwaltung und die statistische Auswertung der Nutzung unserer Internetseite gespeichert. Bei der Nutzung der Kontaktdaten umfassen die Angaben des Nutzers den Vor- und Nachnamen, die E-Mail-Adresse, Telefonnummer und den mitgeteilten Nachrichtentext. Ferner wird die bei der Nutzung der Kontaktdaten durch Setzen des Bestätigungs-Häkchens erteilte Einwilligung zur Datenerhebung, -verarbeitung und –nutzung protokolliert. Bei Kontaktaufnahme per E-Mail werden die E-Mail-Adresse und die IP-Adresse des Absenders, Datum und Zeit sowie die übermittelte Nachricht gespeichert. Die uns so übermittelten Daten geben wir ohne die Einwilligung des Nutzers nicht an Dritte weiter, sofern wir nicht gesetzlich zur Weitergabe verpflichtet sind.

Bei der Benutzung der Kontaktdaten steht es dem Nutzer frei, zur Kontaktaufnahme lediglich eine E-Mail-Adresse anzugeben oder ein Pseudonym zu verwenden. Die Identität des Nutzers und der Inhaber der E-Mail-Adresse werden vom Anbieter nicht ermittelt. Wir weisen dabei darauf hin, dass die erbetenen Angaben zur sachgerechten Bearbeitung der Anfrage des Nutzers benötigt werden und falsche oder unvollständige Angaben eine Beantwortung der Anfrage unmögliche machen können.

Die in den Kontaktdaten eingegebenen Angaben und Daten werden nach der Absendung in eine interne E-Mail des Anbieters umgewandelt, an den Administrator der Internetseite geschickt und im internen Dateisystem des Anbieters gespeichert.

6. Löschung, Sperrung und Einschränkung der Verarbeitung personenbezogener Daten
Der Nutzer hat das Recht, die Löschung seiner personenbezogenen Daten zu verlangen. Die gespeicherten personenbezogenen Daten werden ferner gelöscht, wenn der Nutzer 81.) den Widerruf seiner Einwilligung zur Nutzung, Verarbeitung und/oder Weitergabe erklärt, (2.) wenn die Daten wegen Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind, (3.) wenn aufgrund gesetzlicher Bestimmungen eine Speicherung und Verarbeitung unzulässig ist, (4.) wenn der Anbieter zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung zur Löschung gesetzlich verpflichtet ist oder (5.) wenn gesetzliche oder vertragliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind.

Zum Zwecke der Abrechnung und Buchführung, zum Zwecke der Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen und für die Vertragsabwicklung benötigte Daten bleiben von einem Löschungsverlagen des Nutzers unberührt. Eine Löschung findet ferner nicht statt, wenn das weitere Vorhalten und die Verarbeitung der Daten zur Erfüllung gesetzlicher und rechtlicher Verpflichtungen des Anbieters erforderlich sind.

Soweit (1.) einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entgegenstehen, (2.) Grund zu der Annahme besteht, dass durch eine Löschung schutzwürdige Interessen des Nutzers beeinträchtigt würden, (3.) eine Löschung wegen der besonderen Art der Speicherung nicht oder nur mit unverhältnismäßig hohem Aufwand möglich ist oder (4.) der Nutzer die Richtigkeit der Daten bestreitet und weder eine Feststellung der Richtigkeit noch der Unrichtigkeit möglich ist, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperrung.

Der Nutzer hat das Recht die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch den Anbieter einzuschränken, (1.) wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten vom Nutzer bestritten werden für die Dauer der Überprüfung durch den Anbieter, (2.) wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist und der Nutzer die Löschung ablehnt und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangt, (3.) wenn der Anbieter die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, der Nutzer jedoch zur Geltendmachung, Ausübung und Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigt oder (4.) wenn der Nutzer der Verarbeitung widerspricht für die Zeit, während der noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Anbieters für das vorläufige Unterlassen der Löschung den berechtigten Gründen des Nutzers für die Löschung überwiegen.

7. Auskunftsrecht und Recht zur Berichtigung und Vervollständigung
Der Nutzer hat das Recht, auf sein Verlangen hin unentgeltlich Auskunft zu den über ihn gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenerhebung, -speicherung und
–verarbeitung zu erhalten. Der Anbieter wird die Auskunft unverzüglich, jedenfalls jedoch innerhalb eines Monats ab Eingang des Auskunftsverlangens erteilen bzw. innerhalb dieser Frist bei Vorliegen besonderer Schwierigkeiten der Auskunftserteilung die Hinderungs- und Verzögerungsgründe mitteilen.

Ferner kann der Nutzer hinsichtlich seiner persönlichen Daten – zusätzlich zu seinen oben unter 6. genannten Rechten auf Löschung, Sperrung und Einschränkung – jederzeit die Berichtigung unrichtiger und Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten und deren Ergänzung verlangen. Der Anbieter wird gespeicherte Daten ferner berichtigen und vervollständigen, wenn ihm eine Veränderung bekannt wird.

Für Berichtigungs- und Vervollständigungswünsche wenden Sie sich bitte unter den oben unter I. angegebenen Kontaktdaten an uns.

8. Aufsichtsbehörde
Die zuständige Aufsichtsbehörde für private Unternehmen in Schleswig—Holstein für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorschriften ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz
Frau Marit Hansen
Holstenstraße 98
24103 Kiel

Mail@datenschutzzentrum .de
Tel.: 0431/988-1200
Fax : 0431/988-1223

Bei datenschutzrechtlichen Beschwerden können Sie sich unmittelbar an diese Stelle wenden.

9. Zukünftige Änderungen
Durch die Weiterentwicklung dieser Internetseite, den Einsatz neuer Technologien und etwaiger Gesetzesänderungen ist es nicht auszuschließen, dass eine Änderung dieser Datenschutzerklärung notwendig werden könnte. Der Anbieter behält sich vor, die Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft abzuändern. Die aktuell gültige Version finden Sie stets an dieser Stelle.

Stand: Mai 2018

Datenschutzhinweis Facebook

Vielen Dank für Ihren Besuch auf unserer Facebook-Seite und für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen Der Betrieb dieser Facebook-Seite dient vor allem, Ihnen unser Unternehmen vorzustellen. 

Des Weiteren können Sie weitere Informationen über unser Unternehmen auf unserer Website unter https://greve-bauunternehmen.com/ erfahren.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und in Übereinstimmung mit den für uns geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen. Eine umfangreiche Erläuterung zu unserem Umgang mit personenbezogenen Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung auf unserer Webseite unter https://greve-bauunternehmen.com/datenschutz/

Verantwortliche

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hatte in seinem Urteil vom 5. Juni 2018 (C210/16) entschieden, dass sowohl Facebook Ireland Ltd. als auch der Betreiber einer Facebook Seite gemeinsam verantwortlich (https://www.facebook.com/legal/controller_addendum) für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten sind.

Kontaktdaten des Verantwortlichen

Erich Greve GmbH & Co. KG
Baugeschäft Erich Greve GmbH & Co. KG
Kappelner Straße 15, 24894 Twedt

(nachfolgend „wir“)

&

Facebook Ireland Ltd.

4 Grand Canal Square

Rand Canal Harbour

Dublin 2

Ireland

(nachfolgend „Facebook Ireland“)

Datenschutzbeauftragter 

Wir haben als Datenschutzbeauftragten benannt:

Frank Berns

Konzept 17 GmbH

Westring 3

24850 Schuby

mail@konzept17.de

Den Datenschutzbeauftragten von Facebook Ireland können Sie über das auf der Plattform Facebook bereitgestellte Online-Kontaktformular kontaktieren.

Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook Ireland

Die Facebook Datenschutzrichtlinie nennt die Kategorien personenbezogener Daten, die bei der Nutzung von Facebook-Produkten verarbeitet werden, beschreibt in allgemeiner Form die Zwecke, zu denen diese Daten verwendet werden und nennt die Kategorien von Empfängern, denen diese Daten zugänglich gemacht werden können. Unter dem angegebenen Link zur Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Rechtsgrundlage der Verarbeitung dieser Daten und Informationen dazu, wie Sie eine erfolgte Einwilligung bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten widerrufen können. Weitere Informationen zur jeweiligen Rechtsgrundlage finden Sie hier. In der Datenrichtlinie finden Sie Informationen darüber, wie Sie Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Übertragbarkeit und Löschung gegenüber Facebook Ireland ausüben können. Unter diesem Punkt finden Sie auch Informationen über Ihr Widerspruchsrecht gegen bestimmte Verarbeitungen personenbezogener Daten. Nähere Informationen zu Ihren Kontrollmöglichkeiten finden Sie in diesem Hilfe-Artikel. In der Datenrichtlinie finden Sie auch Informationen über die Dauer, für die personenbezogene Daten gespeichert werden und Informationen über die Kriterien bezüglich der Festlegung dieser Dauer und die Möglichkeit der Sperrung oder Löschung von Facebook-Konten. Die von Facebook Ireland kontrollierten Informationen werden für die in der Datenschutzrichtlinie beschriebenen Zwecke in die USA oder andere Drittländer übertragen oder übermittelt bzw. dort gespeichert und verarbeitet. Facebook Ireland verwendet von der Europäischen Kommission genehmigte Standardvertragsklauseln und verlässt sich für Datenübermittlungen aus dem EWR in die USA und andere Länder ggf. auf die von der Europäischen Kommission erlassenen Angemessenheitsbeschlüsse bezüglich bestimmter Länder.

Informationen zur Verwendung von Cookies durch Facebook Ireland

Wenn Sie unsere Facebook-Seite besuchen und ihr Browser die Speicherung von Cookies erlaubt, speichert Facebook Ireland Informationen in Form von kleinen Textdateien im Speicher Ihres Browsers (im Folgenden „Cookies”) und kann auf diese Informationen beim Besuch der Plattform Facebook oder einer Webseite, die Facebook-Technologien einbindet, zugreifen. Nähere Informationen zum Zweck der eingesetzten Cookies, zur Einbindung dieser Cookies durch andere Webseiten und zu Ihren diesbezüglichen Kontrollmöglichkeiten finden Sie in den Informationen zu Facebook Cookies.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Facebook Ireland mittels der verwendeten Cookies dazu in der Lage ist, Ihr Nutzerverhalten (bei angemeldeten Nutzern geräteübergreifend) auch jenseits der Plattform Facebook auf anderen Webseiten nachzuvollziehen. Dies gilt sowohl für bei der Plattform Facebook registrierte als auch für dort nicht registrierte Personen.

  • Wir möchten Sie zudem darauf hinweisen, dass wir keinen Einfluss auf die im Zusammenhang mit Cookies erfolgte Datenverarbeitung durch Facebook Ireland haben. Der Besuch unserer Facebook-Seite ist auch möglich, wenn Sie Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies von der Plattform Facebook gespeichert werden. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:
  • Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
  • Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
  • Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
  • Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
  • Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Wenn Sie bei der Plattform Facebook registriert bzw. angemeldet sind und vermeiden möchten, dass Facebook Ireland den Besuch unserer Facebook-Seite mit Ihrem Facebook-Nutzerkonto in Verbindung bringen kann, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten.

Datenverarbeitung bei Interaktionen auf unserer Facebook-Seite

Unsere Facebook-Seite bietet Ihnen die Möglichkeit, auf unsere Beiträge zu reagieren, diese zu kommentieren, selbst einen Beitrag zu erstellen und uns private Nachrichten zu schicken. Bitte prüfen Sie sorgfältig, welche personenbezogenen Daten Sie mit uns über Facebook teilen. Wenn Sie vermeiden möchten, dass Facebook von Ihnen an uns übermittelte persönliche Daten verarbeitet, nehmen Sie bitte auf anderem Wege Kontakt mit uns auf.

1. Umfang der Datenverarbeitung

Zusätzlich zu den von Ihnen übermittelten Inhalten sind uns abhängig von Ihren Privatsphäre-Einstellungen Informationen zu Ihrem Profil, Ihren Gefällt-mir-Angaben und Ihren Beiträgen zugänglich. Wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern können, erfahren Sie in diesem Hilfe-Artikel.

2. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer Daten bei Kontaktaufnahme oder Interaktion mit unserer Seite oder ihren Inhalten erfolgt durch uns auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO. 

3. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten die in diesem Zusammenhang von Ihnen angegeben und für uns ggf. zugänglichen Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an der Kommunikation mit Kunden und Interessenten. Unser Interesse liegt darin, Ihnen eine Plattform zu bieten, auf der wir Ihnen aktuelle Informationen anzeigen und mit Hilfe derer Sie Ihr Anliegen an uns richten können und wir Ihrem Anliegen schnellstmöglich nachkommen können. 

Hierin liegen auch unsere berechtigten Interessen an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Datenspeicherung

Ihre Daten werden, soweit es uns möglich ist, bei Einstellung des Betriebs unserer Facebook-Seite gelöscht. Sofern eine weitergehende Speicherung dieser Daten durch Facebook Ireland erfolgt, richtet diese sich ausschließlich nach den Bestimmungen in der Facebook-Datenschutzrichtlinie und Facebook-Nutzungsbedingungen.

Subunternehmer[Optional]

Im Rahmen der Bereitstellung unserer Facebook-Seite arbeiten wir mit Dienstleistern (z. B. IT-Dienstleister oder Werbe- und Content-Agenturen sowie Personal-Beratungen, die uns bei der Erstellung unserer Beiträge sowie der Bereitstellung und Optimierung unserer Facebook-Seite und unserem Recruiting unterstützen) zusammen. Soweit diese Dienstleister personenbezogene Daten in unserem Auftrag verarbeiten, haben wir mit diesen Dienstleistern einen Auftragsverarbeitungsvertrag geschlossen und angemessene Garantien zur Wahrung des Schutzes personenbezogener Daten vereinbart. Wir wählen unsere Dienstleister außerdem sorgfältig aus, sie verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben und sind vertraglich an unsere Weisungen gebunden, verfügen über geeignete technische und organisatorische Maßnahmen zum Schutz personenbezogener Daten und werden von uns regelmäßig kontrolliert. Zu unseren Dienstleistern im Rahmen der Bereitstellung unserer Facebook-Seite gehören:

  • Kraus Consulting GmbH, Am Fleckenberg 12, 65549 Limburg a.d.Lahn

Facebook Pixel

Wir setzen auf unserer Facebookseite das Facebook-Pixel zur Analyse der Besucherreaktionen der Firma Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2 Ireland (Facebook) ein.
Bei einem Pixel handelt es sich um ein kleinen Code-Abschnitt, der in den Quellcode der Website eingebaut wird. Mit Hilfe des Facebook-Pixels ist es Facebook möglich, Sie als Besucher einer Zielgruppe für die Darstellung von personalisierten Anzeigen (den „Facebook-Ads“) hinzuzufügen. Wir setzen das Facebook-Pixel ein, um die durch uns geschalteten Facebook-Ads nur Facebook-Nutzern anzuzeigen, die auch ein Interesse an unserem Angebot gezeigt haben oder welche Interessen an Themen oder Produkten wie in unseren Angeboten haben und die wir an Facebook übermittelten (den „Custom Audiences“). Mit Hilfe des Facebook-Pixels stellen wir sicher, dass unsere Facebook-Ads dem möglichen Interesse der Nutzer entsprechen. Mit dem Facebook-Pixels können wir weiter die Wirksamkeit der Facebook-Anzeigen für statistische Zwecke nachvollziehen, in dem wir erkennen können, ob Nutzer über einen Klick auf eine Facebook-Anzeige auf unser Angebot weitergeleitet wurden (die „Conversion“).

Details zu dem Thema Werbepräferenzen finden Sie unter folgenden Link: https://www.facebook.com/help/109378269482053/?helpref=hc_fnav

Rechtsgrundlage hierfür ist Ihre vertragliche Vereinbarung in Form der Nutzungsvereinbarungen mit Facebook nach Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Verarbeitung anonymisierter Daten zu statistischen Zwecken

Für unsere Facebook-Seite nutzen wir von Facebook Ireland bereitgestellte Seitenstatistiken, die uns Erkenntnisse über die Besucher unserer Facebook-Seite und deren Interaktionen mit unserer Facebook-Seite und ihren Inhalten liefern.

1. Beitrag zur Entscheidung über Mittel und Zwecke der Verarbeitung

Wir haben keinen Einfluss auf die Erstellung von Seitenstatistiken und können deren Erzeugung beim Betrieb unserer Facebook-Seite nicht verhindern. Insbesondere erfolgt keine Parametrierung oder sonstige Anweisung unsererseits gegenüber Facebook Ireland, personenbezogene Daten für die Erstellung von Seitenstatistiken in einer bestimmten Art und Weise zu verarbeiten. In der Vereinbarung bezüglich des Verantwortlichen wurde bestimmt, dass nur Facebook Ireland Entscheidungen hinsichtlich der Verarbeitung von Insights-Daten treffen und umsetzen kann. Unser Beitrag zur Entscheidung über die Mittel und Zwecke der Verarbeitung von Insights-Daten beschränkt sich daher auf die Ziele der Steuerung oder Förderung unserer Tätigkeiten im Zusammenhang mit dem Betrieb unserer Facebook-Seite, zu deren Zweck wir die uns durch Facebook Ireland bereitgestellten und auf Insights-Daten beruhenden Seitenstatistiken auswerten können.

2. Umfang der Datenverarbeitung

Facebook Ireland erklärt in den Informationen zu Seiten-Insights-Daten, welche Daten für die Erstellung der von uns genutzten Seitenstatistiken verwendet werden. Grundsätzlich werden uns diese Daten nur in anonymisierter Form zur Verfügung gestellt. Wenn Sie Ihre „Gefällt mir“-Angaben für Seiten auf öffentlich eingestellt haben, können wir diese Angabe allerdings ggf. Ihrem Profil zuordnen. Auf Grundlage der vorgenannten Insights-Daten stellt uns Facebook Ireland Seitenstatistiken bereit. Den genauen Inhalt der Seitenstatistiken und die dabei verfügbaren Ansichten können Sie den Erläuterungen zu den Seitenstatistiken entnehmen. Ein Wechsel der dort aufgeführten Ansichten führt nach Angabe von Facebook Ireland nicht zu einer zusätzlichen Datenverarbeitung. Die Seitenstatistiken werden von uns nur im Rahmen der durch Facebook Ireland bereitgestellten und für uns verfügbaren oben genannten Funktionen genutzt. Es erfolgt keine Übertragung oder sonstige weitergehende Verarbeitung dieser Daten. 

Facebook Ireland hat uns gegenüber erklärt, dass Seitenstatistiken keine Informationen über Personen zeigen, die nicht bei der Plattform Facebook registriert bzw. angemeldet sind.

3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Wir gehen davon aus, dass die Verarbeitung von Insights-Daten durch Facebook Ireland zur Bereitstellung der von uns genutzten Seitenstatistiken im Rahmen der Erfüllung vertraglicher Dienste im Zusammenhang mit dem zwischen Facebook Ireland und der betroffenen Person geschlossenen Vertrag über die Nutzungsbedingungen der Plattform Facebook gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO erfolgt. Im Falle von beschränkt geschäftsfähigen Personen gehen wir davon aus, dass Facebook Ireland die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchführen darf.

Wir verarbeiten die uns bereitgestellten Seitenstatistiken und die für deren Erstellung in gemeinsamer Verantwortung erhobenen Insights-Daten zur Wahrung unserer im Rahmen einer Interessenabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an der Verbesserung unseres Informationsangebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Es werden für die in gemeinsamer Verantwortung verarbeiteten Insights-Daten nur Daten von Personen verarbeitet, die den Nutzungsbedingungen und der Datenrichtlinie von Facebook Ireland im Rahmen Ihrer Registrierung bei der Plattform Facebook zugestimmt haben. In der Datenrichtlinie von Facebook Ireland wird auf die Absicht dieser Verarbeitung unter dem Punkt „Partner, die unsere Analysedienste nutzen” hingewiesen. 

4. Zweck der Datenverarbeitung

Der Zweck der Verarbeitung der in gemeinsamer Verantwortung erhobenen Insights-Daten ist die Erstellung von Seitenstatistiken. Diese Seitenstatistiken werden ggf. von uns ausgewertet, um zu verstehen, wie Besucher mit unserer Facebook-Seite interagieren und dienen damit der Verbesserung des Informationsangebots für Besucher unserer Facebook-Seite. Die Seitenstatistiken werden von uns genutzt, um Trends nachzuvollziehen. Wir verwenden Seitenstatistiken nicht dazu, um Rückschlüsse auf einzelne Personen zu ziehen.

In diesen Zwecken liegen auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

5. Dauer der Datenspeicherung

Die von uns genutzten Seitenstatistiken umfassen Insights-Daten für einen Zeitraum von zwei Jahren und werden von von uns danach nicht weiterverarbeitet. Sofern eine weitergehende Speicherung dieser Daten durch Facebook Ireland erfolgt, richtet diese sich ausschließlich nach den Bestimmungen in deren Datenrichtlinie und Nutzungsbedingungen.

Ihre Rechte

Betroffenen Personen stehen folgende Rechte dem Verantwortlichen gegenüber zu:

Sie haben das Recht, Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten.

Sie haben das Recht, die Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO Sie betreffender unrichtiger bzw. unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.

Sie haben das Recht, bei Vorliegen der in Art. 17 DSGVO genannten Voraussetzungen, die Löschung Ihrer Daten zu verlangen. Danach können Sie beispielsweise die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit diese für die Zwecke, für die sie erhoben wurden, nicht mehr notwendig sind. Außerdem können Sie Löschung verlangen, wenn Ihre Daten auf der Grundlage Ihrer Einwilligung verarbeitet werden und Sie diese Einwilligung widerrufen.

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten zu verlangen, wenn die Voraussetzungen des Art. 18 DSGVO vorliegen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit Ihrer Daten bestreiten. Für die Dauer der Überprüfung der Richtigkeit der Daten können Sie dann die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser gemäß Art. 19 DSGVO verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

Sie haben gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist.

Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Bitte beachten Sie zudem, dass wir bestimmte Daten für die Erfüllung gesetzlicher Vorgaben ggf. für einen bestimmten Zeitraum aufbewahren müssen.

Sie haben außerdem das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu beschweren.

Die zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Holstenstraße 98
24103 Kiel
0431/988-1200

mail@datenschutzzentrum.de

Änderung dieser Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.